Postgresql Backup unter Windows

Wie mache eine automatisches Backup von Postgresql unter Windows im laufenden Betrieb ?

Anlegen einer Passwortdatei

Mit der Passwortdatei wird die Abfrage des DB-Passworts unterbunden.

Im Verzeichnis

%PROFILE%\Anwendungsdaten\postgresql\

die Datei pgpass.conf anlegen

Inhalt:

#Syntax: hostname:port:database:username:password
localhost:5432:*:postgres:xxxx

Backup Skript schreiben

Die Pfade etc. müssen natürlich angepasst werden.

Call :MAIN >C:\Logs\Schedule\BackupPostgresql.log 2>&1
Goto :EOF

:MAIN
FOR /F "tokens=1,2,3,4,5 delims=/. " %%a in ('date/T') do set CDATE=%%a%%b%%c%%d
echo %cdate%
cd C:\Program Files\PostgreSQL\8.1\bin\
pg_dumpall.exe -U postgres > C:\Soft\postgresql_backup\pgdump%cdate%.sql
autodel.exe C:\Soft\postgresql_backup\ /A 15
Goto :EOF

Bitte nicht meckern warum ich das dämliche cd mache. Der direktAufruf der Dateien hat nicht funktioniert. Daran sind wahrscheinlich die Leerzeichen im Pfadnamen schuld.

Backup Skript automatisch starten

Über Scheduled Tasks entsprechend konfigurieren

Rotationen der Backup-Dateien

Die Bereingung der alten Dateien erfolgt über das Kommandozeilentool autodel.exe innerhalb des Backup-Skripts

Voila!

No comments yet

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: